Trainingslager in Norwegen (09-15.01.2019)

von Phillipp Nothelm

Nach einer langen und anstrengenden Woche sind die Sportler der Schüler-Ruder-Riege des DRC endlich wieder daheim angekommen. Dank der hervorragenden Kooperation mit der Domschule konnte das Trainingslager in Norwegen an die Klassenfahrt der 9ten Klassen angeknüpft werden.

Sieben Tage waren sie unterwegs, die kalte, aber schöne Landschaft Norwegens mit Skiern zu erkunden und ihre Körper bei der eisigen Kälte zu stählen.

Das mitfahrende Trainer Duo, bestehend aus Oliver Haß und Phillipp Nothelm, ist mit den steigenden Fortschritten der Mannschaft äußerst zufrieden. „Die Jungs haben eine sportlich sehr Kräfte zehrende Woche hinter sich. Sie haben viele physische und psychische Hürden gut gemeistert und sich individuell weiterentwickelt“, so Trainer Phillipp Nothelm. „Ich bin durchweg mit meinen Jungs zufrieden. Die angestrebten Ziele wurde alle erfüllt und übertroffen. Ich denke das war auch eine gute Erfahrung für die jungen Sportler im Allgemeinen“, verkündete Trainer Oliver Haß stolz.

Einen Einblick in die Erlebnisse der Gruppe geben sie im folgenden selbst:

 

Und diesmal vele Bilder zur Wiedergabe der Stimmung...

Zurück