Härtetest 2017

Es wurde ja Zeit, dass beim Härtetest des Eckernförder Ruderclubs, der ja immer bei uns startet, auch der DRC wieder dabei war. So beschlossen Merle, Oliver, Lars, Günter und Thomas: wir machen mit — 3xU20 + 2xÜ70.

von Thomas Pahl     mehr ...

Schüler verabschieden Herrn Reußner am Selker Noor

Nach 19 Jahren Leitung der Domschule geht Georg Reußner in den verdienten Ruhestand. 

Nachricht bei der Domschule 

Bericht in den Schleswiger Nachrichten

von admin     mehr ...

"Volle Kraft" – auch mit 111 Jahren

Sogar das Wetter spielte mit: Pünktlich zum Festbeginn schob die Sonne die Wolken beiseite und lachte vom Himmel. Ole Schmidt, Vorstand der SRR, und Finn Grove, Vorsitzender des DRC e.V., konnten sich über zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gäste freuen, die den Weg zum Bootshaus gefunden hatten.

von Finn Grove     mehr ...

49. Bundeswettbewerb in Brandenburg

Der 49. Bundeswettbewerb fand vom 29. Juni bis zum 2. Juli in Brandenburg an der Havel statt - mit 1070 Aktiven, die in 442 Booten starteten, zusammen mit 316 Betreuern und Betreuerinnen aus 16 Bundesländern.

von Oliver Haß     mehr ...

Deutsche Jugendmeisterschaften

Robin Traumann startete bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München.

München. Die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Verbindung mit den U23 Jahrgangsmeisterschaften fanden vom 22. bis 25.06. auf der traditionsreichen Olympia-Regattastrecke von 1972 in München Oberschleißheim statt.

von Finn Grove     mehr ...

Raues Wasser in Hadersleben

Am 10. und 11. Juni 2017 erkämpften sich Yara Carstensen und Paula Delfs bei schwierigen Verhältnissen in Hadersleben jeweils den zweiten Platz über 3000m und 1000m im Leichtgewichtsdoppelzweier im DRC-Zweier Inflagranti.

von Helga Delfs     mehr ...

Rudern quer durchs Land – Lübeck

Zur Auftaktveranstaltung unter diesem Motto lud die Lübecker Rudergesellschaft (LRG) am 20.05. ein.

Wie im letzten Jahr folgten auch dieses Jahr über 50 Ruderbegeisterte aus Schleswig-Holstein und Hamburg der Einladung, dabei zwei Schleswiger.

von Gerhild Möhring     mehr ...

"Afterwork" nach Missunde

Zum ersten "Afterwork"- Rudern der Saison 2017 trafen sich am Mittwochnachmittag (17. Mai) sieben Vereinsmitglieder. Das Wetter war schön: warm und sonnig - bei den Wellen waren wir uns nicht ganz sicher, wie sie sich uns auf der Großen Breite zeigen würden... aber mit dieser Unwägbarkeit sind wir gewohnt zu leben. Da hilft nur eins: hinrudern und schauen, ob die Wellen das Überqueren zulassen.

von Gerhild Möhring     mehr ...