Fitnessraum strahlt in neuem Glanz neu

Nicht nur privat sorgte die Corona-Pandemie für den vermehrten Einsatz von Farbe und Pinsel, auch im DRC wurde die Zeit genutzt, einige Sanierungsarbeiten durchzuführen.

von Finn Grove     mehr ...

Unser neues Motorboot

Dank zahlreicher Groß- und Kleinspenden, Zuschüssen von der Stadt Schleswig und dem Landessportverband sowie einer großzügigen Spende der Sport- und Jugendstiftung der Nord-Ostseesparkasse haben wir das langersehnte neue Motorboot in Betrieb nehmen können.

von Finn Grove     mehr ...

Blick Richtung Luisenbad

Hochwasser am DRC

Am Sonntag hat der kräftige Nord-Ostwind für ein kleines Hochwasser am Bootshaus gesorgt. Nach einem kleinen winterlichen Gruß am Morgen, stieg der Pegel der Schlei auf ca. 1,00 m über Normal.

von Finn Grove     mehr ...

Schülerinnen und Schüler der SRR bringen DRC Kraftraum zum Beben

Wie jedes Jahr fand am vergangenen Samstag der traditionelle ErgoCup und das Kentertraining der Schülerruderriege statt.

von Emma     mehr ...

Wintercamp Kappeln 2

Wintercamp Kappeln

Das alljährliche Wintercamp in Kappeln dient dazu, dass sich die Sportler aus den verschiedenen Vereinen in Schleswig-Holstein ein bisschen besser kennenlernen, da es durchaus mal passieren könnte, dass sie mal zusammen im Boot sitzen.

von Ronja Köster     mehr ...

Schleswiger Ruderrinnen verteidigen ihren Landesmeistertitel

Der vom deutschen Ruderverband initiierte Ergometerwettkampf findet seit einigen Jahren immer vom 1. bis 30. Januar statt, mit dem Ziel, in der dunklen und kalten Wintersaison die Ruderinnen und Ruderer ins Bootshaus zu locken.

von Carolin Lohmann     mehr ...

Fari-Cup Hamburg

Nach Friedrichstadt stellte sich diese Saison die Frage, ob es noch eine Herbstregatta gibt, die man mal ausprobieren kann und die auch nicht zu weit weg ist. Lange Rede, kurzer Sinn – ins Verwaltungsportal von Rudern.de geschaut und beim Fari Cup hängengeblieben.

von Merle Eichner     mehr ...

Rheinmarathon ´19 - „Nur noch 7 km“

„Nur noch 7 km“

Wenn man sich über so einen Satz auf einer Ruderregatta ernsthaft freut, sich nicht über das „nur“ wundert sondern sich denkt, dass es dann ja langsam Zeit wird nochmal ordentlich Gas zu geben, kommt einem das schon kurz etwas merkwürdig vor.

von Diana Wagner     mehr ...